FRK: Fokus auf Wettbewerbsfähigkeit

Breitband-Förderprogramme bedrohen Mittelstand und gehen an der Realität vorbei

Beim politisch geförderten Breitbandausbau befand sich der Mittelstand bisher immer am Ende der Nahrungskette. Digitalminister Alexander Dobrindt wollte dies ändern, so seine Ankündigungen. Bekanntlich vertritt der Fachverband Rundfunk- und BreitbandKommunikation (FRK) die Interessen seiner mittelständischen Mitglieder und erarbeitet traditionell konstruktive Vorschläge, die er in der öffentliche Diskussion eingebracht hat und einbringt.

 K1600 PM 04 17 HPL

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.