Referenten 2020

Bernhard Mund Internet

 

   
 Bernhard Mund

Nach erfolgreicher Ausbildung zum Radio- und Fernsehtechniker studierte Bernhard Mund Nachrichten- und Mikroprozessortechnik an der FH Gießen-Friedberg. Seit 1985 ist er Mitarbeiter des Kabelherstellers bda connectivity GmbH in Asslar, (ehemals bedea Berkenhoff & Drebes GmbH) u.a. als Entwicklungsleiter im Bereich Kommunikationskabel. Aktuell ist er zuständig für den Bereich EMV-Messtechnik und Normung.

Neben seiner Tätigkeit für die bda connectivity GmbH ist Bernhard Mund seit mehr als 30 Jahren aktiv in der nationalen und internationalen Normung, u.a. als Obmann des deutschen Komitees UK 412.3 Koaxialkabel sowie als Sekretär von IEC SC 46A, Koaxialkabel und von CENELEC SC 46XA, Koaxialkabel.

Weitere Normungsaktivitäten sind u.a. seit 1995 die Mitarbeit bei IEC TC 46/WG5, Schirmwirkung von Kabeln und Komponenten und bei IEC TC 46/WG9, Konfektionierte Kabel.


 

Breuer 

Benedikt Breuer

Nach dem Ingenieurs- sowie dem Masterstudiengang „Elektro- und Informationstechnik“ und Abschlussarbeiten bei den KATHREIN-Werken KG sowie Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG begann Herrn Breuers Berufslaufbahn als Elektronik- und Software-Entwickler beim Messgerätehersteller KWS Electronic GmbH. Hier wurde er später stellvertretender Entwicklungsleiter. Von dort wechselte er 2016 in den internationalen Vertrieb für die KWS-Messtechnik. Anspruchsvolle Seminar- und Vortragstätigkeit im Bereich der DOCSIS 3.1-Einführung bei internationalen Netzbetreibern waren Teil dieses Betätigungsfeldes.

Benedikt Breuer ist seit 1. Februar 2019 bei der AXING Group für die AXING AG und die DEV Systemtechnik GmbH als „International Key Account Manager HFC Networks“ tätig. Seine Position umfasst den technischen Vertrieb mit dem Schwerpunkt der weltweiten Betreuung von Kabelnetzbetreibern, Stadtwerken und Systempartnern.

Pascal Germanus 1 

Pascal Germanus – Account Manager Ocilion IPTV Technologies

Pascal Germanus verantwortet seit Oktober 2018 als Account Manager bei Ocilion den Vertrieb des IPTV-Vorleistungsdienstes in Deutschland. Zuvor begleitete er im Produktmanagement der Wobcom den Start eines eigenen IPTV-Produktes. Als ausgebildeter Einzelhandelskaufmann war Pascal Germanus lange im Einzelhandel sowie im technischen Einkauf tätig und leitete eine Promotion- und Eventagentur.

Dr Henrik Bremer neu

 

Dr. Henrik Bremer

Rechtsanwalt Dr. Henrik Bremer ist Gründer und Leiter der Kanzlei, Steuerberater, Fachanwalt für Steuerrecht und Wirtschaftsprüfer. Er studierte in Kiel, Hamburg und Paris.

Zunächst war er für eine große international ausgerichtete Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft tätig und promovierte im Bereich des Steuerstraf- und Verfahrensrechts.

Herr Dr. Bremer berät nationale und internationale Unternehmen in Fragen des Wirtschafts-, Gesellschafts-, Wertpapier- und Steuerrechts, hier insbesondere auch mit Bezügen zum internationalen Steuerrecht.

Daneben liegt ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit auf der Beratung zu und Konzeptionierung von PPP-Modellen. Zudem betreut er diese in der Durchführungsphase und begleitet dabei auch die Finanzierungsstrategie. Dabei übernimmt er u.a. die Beratung zum optimalen Umgang mit dem Beihilfenrecht der EU.

Heinz Peter Labonte

 

Heinz Peter Labonte

Heinz-Peter Labonte ist Herausgeber von MediaLABcom. Der Medienunternehmer ist Vorstandsvorsitzender des Fachverbands Rundfunk- und BreitbandKommunikation (FRK) und Initiator des Bundesverbands Lokal TV (BLTV).

Foto Tim Brauckmüller atene KOM GmbH Internet

Tim Brauckmüller

Tim Brauckmüller, Geschäftsführender Gesellschafter atene KOM GmbH, studierte Sozialmanagement und spezialisierte sich als Sozialwirt mit Schwerpunkt Personal- und Organisationsentwicklung und Vernetzung im ländlichen Raum. Der gelernte Verwaltungsfachangestellte und diplomierte Sozialwirt gründete später ein eigenes Unternehmen im Kerngebiet Wissensmanagement und baute neben verschiedenen Projekten den Bereich Breitbandkompetenz im Landkreis Osterholz und später für Niedersachsen aus.

In seiner Funktion als Referent des Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz war er zuständig für die Koordination der nachgeordneten Behörden im Bereich Breitband, in diesem Zusammenhang Beratung der Kommunen und Landkreise in Funktion des Mittelgebers, sowie für die Netzwerkkoordination mit Telekommunikationsunternehmen und der Energiewirtschaft.

Tim Brauckmüller ist heute geschäftsführender Gesellschafter der atene KOM GmbH, Mitglied des Gesamtvorstandes der Initiative D21 e.V. sowie erster Vorsitzender des Europäischen Instituts für Innovation e.V. (Entwicklung innovativer Lehr- und Lernmethoden für die Förderung von Innovationen). Als Projektträger des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur ist die atene KOM GmbH zuständig für die Abwicklung des Breitbandförderprogramms des Bundes.

Dr. Mirko Paschke
Der promovierte Jurist leitet seit 2016 die Arbeitsgruppe Digitale Netze des Bundesministeriums für Verkehr und Digitale Infrastruktur und hat das Gesetzgebungsverfahren zum DigiNetz-Gesetz 2016 federführend betreut. Seit 2019 ist er zudem im Rahmen der Mobilfunkstrategie der Bundesregierung und des Konjunkturprogramms 2020 mit der Ausgestaltung des staatlichen 5 Milliarden-Investitionsprogramms der Bundesregierung für 5G sowie der Gründung der Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft des Bundes befasst.

Der Mitautor verschiedener Kommentare zum Telekommunikations- und Energierecht arbeitet seit 2001 im Bereich der sektorspezifischen Marktregulierung. Nach Stationen als Referent und Kammerbeisitzer bei der Bundesnetzagentur, arbeitet er seit 2007 an der Ausrichtung und Umsetzung der Digitalpolitik und Breitbandstrategien der Bundesregierung – erst im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und seit 2014 im Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur.

Frederick Ufer2

 

Dr. Frederic Ufer

Dr. Frederic Ufer leitet seit Juli 2007 den Bereich Recht und Regulierung des VATM. In dieser Funktion ist der 1977 geborene Rechtsanwalt für die Koordination regulatorischer Themen im Verband verantwortlich. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Köln war der Jurist wissenschaftlich an der Universität zu Köln tätig. Ebenfalls an der Universität Köln promovierte er zu dem Thema "Die Haftung der Internet Provider nach dem Teledienstegesetz". Profunde Kenntnisse im Bereich Telekommunikation- und Medienrecht sammelte Dr. Ufer in mehrjähriger Tätigkeit in einer internationalen Wirtschaftskanzlei. In New York arbeitete er im Bereich der Projektfinanzierung und Unternehmensfusionen. 

 20190703 JPRoux Internet

 

 Jean Pascal Roux

Jean Pascal Roux ist sowohl mit Infrastruktur-Themen als auch mit der Wohnungswirtschaft bestens vertraut: Zuletzt war der gelernte Kaufmann Chief Sales Officer Housing Industry & Infrastructure bei der Tele Columbus Gruppe und in dieser Funktion für die Zusammenarbeit mit der Wohnungswirtschaft sowie für Infrastruktur-Kooperationen zuständig. Vor seiner Zeit bei Tele Columbus bekleidete Roux zehn Jahre lang verschiedene Positionen bei der debitel AG – zuletzt als Head of International Sales & Marketing. Seit Januar 2019 leitet er als Senior Vice President den Bereich Wohnungswirtschaft und Breitbandausbau bei der Telekom Deutschland GmbH.

 IMG 1065 1

 

Uwe Rehnig

Uwe Rehnig, geb. 1961, Dipl.-Kfm., verheiratet, eine Tochter, seit 1990 selbstständig im Bau und Betrieb von Breitbandverteilnetzen tätig. Inhaber und Geschäftsführer mehrerer lokaler und regionaler Kabelbetriebsunternehmen. Gesellschafter diverser bundesweit aktiver Dienstleistungsunternehmen für die gewerbliche Wohnungswirtschaft. Über 20 Jahre Verbandstätigkeit als Vorstand und Vizepräsident im Breitbandverband ANGA e.V. Seit 2019 engagiert im Vorstand des FRK.

Der Focus seiner Tätigkeiten der vergangenen 30 Jahre lag auf der Ausgestaltung der Kooperationen mittelständischer Interessen. Das Ziel dabei war und ist die Wettbewerbsfähigkeit des Mittelstands gegen nationale und multinationale Konzerne im dynamischen Markt der Telekommunikation dauerhaft zu festigen.

       
 Schenk1         

Helmut Schenk

„Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann und dem BWL-Studium trat Helmut Schenk im Juli 1991 in die KWS Electronic GmbH ein.

Dort zeichnete er zuerst für den nationalen und internationalen Vertrieb verantwortlich, bevor er dann 2001 in die Geschäftsführung wechselte.

2018 gab Schenk im Zuge der Gründung der Nachfolgefirma KWS Electronic Test Equipment GmbH nach erfolgreicher Restrukturierung des Unternehmens die Geschäftsführung ab und widmet sich seitdem wieder seiner bevorzugten Tätigkeit, nämlich dem nationalen und internationalen Vertrieb.

Als Senior Key Account Manager kann er dabei unter anderem die Synergien nutzen, die durch die Zugehörigkeit von KWS zur AND Solutions-Gruppe wichtiger denn je sind.“

       
Kelly1    

Diarmuid Kelly

Mit über 30 Jahren umfassender internationaler Erfahrung ist der gebürtige Ire Diarmuid Kelly ein Veteran der Telekommunikationsbranche. Im Laufe der Jahre hat er in den Bereichen Global Sales, Business Development, Strategic Sales & Marketing, R&D Product Management, Software Development Project Management sowie Quality Assurance gearbeitet. Seit 2003 ist im Vertrieb der AND Solution GmbH – Europas Marktführer für Netzwerkplanung und -dokumentation – aktiv, sein aktueller Fokus liegt auf Business Development.

       
 DELTA Fuhrmann Frank Internet 2    

Frank Fuhrmann

Seit dem 1. September 2020 ist Frank Fuhrmann bei der DCT-Delta AG als Leiter Vertrieb Stadtnetzbetreiber / Neue Netzbetreiber / Systeme und Lösungen zuständig. In seiner Position verstärkt er den Vertrieb der DCT-DELTA AG. Schwerpunkt seiner Tätigkeiten sind die Betreuung und Neukundengewinnung im Bereich Stadtnetzbetreiber und neue Netzbetreiber. Er unterstützt dabei auch die Vermarktung neuer Systeme und Lösungen.

Seine Karriere startete 1987, nach seinem Studium zum Techniker-Fachbereich Nachrichtentechnik. 1994 begann er ein berufsbegleitendes Abendstudium zum Betriebswirt.

Frank Fuhrmann war in verschiedenen Führungspositionen im Bereich Vertrieb, Produktmanagement und Technik bei namhaften Herstellern für Breitbandübertragungstechnik im Laufe seiner Berufslaufbahn tätig. Dabei konnte er seine breite Fachkenntnis von analogen und digitalen Techniken einbringen; vor allen im europäischen aber auch im internationalen Marktumfeld.

Er war ein langjähriges Mitglied in der technischen Kommission beim ZVEI, der dibkom-Projektkommission und ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen.

Kontakt:

DCT DELTA AG

Frank Fuhrmann

Tel.: +49 7773 9363-155

Mobil: +49 151 540 206 26

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.